Aktuelles 


Die nächste Personalversammlung
findet am Dienstag, den 03.12.2019 um 12h
im Delphi - Filmtheater statt.
Kantstraße 12A, 10623 Berlin

30.08.2019
Es gibt ein neues PR-Info zu den Themen größere Arbeitsbelastung durch das kostenlose Mittagessen - Funktionsstellen - Firmenticket - neue arbeitsmedizische und sicherheitstechnische Beratung.
Die näheren Informationen zum Firmenticket finden Sie hier.

08.08.2019
Wir wünschen allen Kolleg*innen einen guten Start in das neue Schuljahr!

14.03.2019
Seit dem 01.01.2019 ist die AV Lehrer*innenbeurteilug (AV LB) außer Kraft - Dienstliche Beurteilungen haben keine Rechtsgrundlage mehr! Näheres in unserem PR-Info.
(Anmerkung: Im Mai 2019 hat der Hauptpersonalrat dem Antrag der Behörde zugestimmt, dass die alte AV LB bis Ende Januar weiter gilt. Wir hoffen, dass die Behörde - wie zugesagt - die Zeit nutzt, um endlich eine neue AV vorzulegen!)

15.01.2019
Die Senatsverwaltung befragt vom 11.02. bis zum 25.02. die Beschäftigten der Schulen unseres Bezirks zum Thema Arbeit und Gesundheit.
Die Mitarbeiter*innenbefragung bietet Chancen für jedes Kollegium. Eine Auswertung für die eigene Schule bekommen Sie, wenn sich mindestens 20 Kolleg*innen an der Befragung beteiligen. Personalrat und Frauenvertretung sehen aber auch kritische Punkte ... Näheres in unserem Info zur Mitarbeiter*innenbefragung.

11.01.2019
Endlich: Höhergruppierung bzw. Beförderung der Grundschullehrkräfte kommt. Anträge sollten jetzt gestellt werden.
Unser PR-Info zum Thema.
Antragsformulare und weitere Infos hier.
 


10.12.2018
Die Personalversammlung fordert die politisch Verantwortlichen auf, die Arbeitsbelastung aller an Schule Beschäftigten zu senken.
PV 2018  PV 2018
PV 2018  PV 2018
PV 2018  PV 2018
PV 2018  PV 2018  

24. August 2018
An der Judith-Kerr-Schule begann das Schuljahr auf einer dreckigen Großbaustelle. Wir fordern alle Verantwortlichen dazu auf, schnell für einen sicheren und gesundheitserhaltenden Arbeitsplatz für alle Kolleg*innen der Judith-Kerr-Schule zu sorgen!




20. August 2018
Wir wünschen allen Kolleg*innen einen guten Start ins neue Schuljahr. Wir haben das erste PR-Info in diesem Schuljahr an die Schulen verschickt. Themen: Neue Telefonnummern des PR-Vorstands, neuer Frauenförderplan, Elternzeit, Fort- und Weiterbildungen und Rat und Hilfe.


Juli 2018
Wir wünschen allen Kolleg*innen einen schönen Sommer. In den Sommerferien ist das Büro nur zeitweise besetzt. In dringenden Fällen können Sie auf unseren Anrufbeantworter sprechen. Wir rufen Sie zurück. Unsere reguläre offene Sprechstunde findet wieder nach den Sommerferien donnerstags von 15.00h bis 17.00h statt.


Juni 2018
Unser langjähriger Vorsitzender Uwe Bialke geht in den Ruhestand. Ein neuer Vorstand ist gewählt worden. Genaueres lesen Sie im 
 PR-Info Juni 2018 .


Vorstand 2018 Der neue Vorstand:
Nele Althoff  (Herder-Gymnasium) - Vorsitzende
Thomas Martens (Arno-Fuchs-Schule) - 1. stellv. Vorsitzender
Nadine Hommel (Charles - Dickens - Grundschule
) - 2. stellv. Vorsitzende
Florian Hoffmann (Comenius-Schule) - Mitglied im Vorstand
Doreen Pohl (Alt-Schmargendorf-GS) - Mitglied im Vorstand
Marcel Bode (Walther-Rathenau-Gymnasium) - Mitglied im Vorstand


Mai 2018
In diesem Monat mal zwei Infos. Diesmal mit den Themen: 
DV mpA - E13/A13 endlich für alle Lehrkräfte - Rückblick auf die Frauenversammlung - Planung des neuen Schuljahres - Bezahlung der Sommerferien für befristet beschäftigte Lehrkräfte. Hier finden Sie das  PR-Info Mai 2018

Mai 2018
Die Reingung an unseren Schulen - ein Systemfehler? Neues PR-Info erschienen.

November 2017
Die diesjährige Personalversammlung hat im Delphi-Kino stattgefunden. Die Stimmung auf der Personalversammlung war auch geprägt durch die Kundgebung der GEW vor dem Delphi-Kino und der Forderung nach der gleichen Eingruppierung für alle Lehrkräfte.

              

Ebenso wurde deutlich, dass die Belastung für alle Beschäftigten zu hoch ist. Die Personalversammlung forderte eine deutliche Senkung der Pflichtstundenzahl  für alle Lehrkräfte und Entlastungen für Erzieher*innen.

    

                                              

 

Oktober 2017
Der Berliner Senat setzt die Höhergruppierung der Grundschullehrkräfte, die nach dem neuen Lehrkräftebildungsgesetz von 2014 ausgebildet wurden, um. Das begrüßen wir ausdrücklich! Alle anderen Grundschullehrkräfte gehen zur Zeit leer aus! Das bedeutet zum Beispiel, dass Grundschullehrkräfte, die Referendar*innen anleiten und ausbilden weniger Geld kriegen, als die von Ihnen angeleiteten Referendar*innen nach ihrer Ausbildung! Wertschätzung geht anders!
Auf unserer Teilpersonalversammlung im Juli haben die Grundschullehrkräfte Ihren Unmut darüber zum Ausdruck gebracht. Wir haben die Bildungssenatorin Frau Scheeres angeschrieben und erwarten eine Stellungnahme von ihr bis zu unserer Personalversammlung!
Viele Gesamtkonferenzen und Kollegien haben an Frau Scheeres geschrieben, auch Oberschulen haben ihre Solidarität mit den Grundschulkolleg*innen bekundet. Hier finden Sie einen Formulierungsvorschlag für ein Schreiben.

September 2017
Wir wünschen allen Kolleg*innen einen guten Start in das neue Schuljahr!
Wie gewohnt findet unsere offene Sprechstunde nun wieder donnerstags von 15.00h bis 17.00h statt.

Juli 2017

Während der Sommerferien entfällt unsere offenen Sprechstunde am Donnerstag. In dringenden Fällen hinterlassen Sie bitte eine Nachricht auf unserem Anrufbeantworter (030 9029-25124). Wir rufen Sie dann gerne zurück.
Wir wünschen allen Kolleg*innen einen schönen Sommer!

Juli 2017

Es haben sich einige Änderungen in der Zusammensetzung des Personalrates ergeben: Tobias Friedrichs verlässt leider Berlin und damit auch den Personalrat. Alles Gute, Tobias, in Schleswig-Holstein!
Kerstin Schweppe ist aus persönlichen Gründen aus dem Vorstand des Personalrats zurückgetreten, bleibt uns aber als PR-Mitglied erhalten.
Wir freuen uns sehr, dass eine Erzieherin nun den Vorstand bereichert: Nadine Hommel ist in den Vorstand des Personalrates gewählt worden.

Juli 2017
Die tarifvertraglich vereinbarte Zulage für die Erzieher*innen in Regeltätigkeit (z. B. in der Kita oder an der Ganztagsgrundschule) wurde noch nicht gezahlt. Nach unseren Informationen scheiterte die Auszahlung bislang leider daran, dass die Personalstelle noch keine entsprechende Ausführungvorschrift erhalten hat. Das ist sehr ärgerlich! Was aber rechtlich klar ist, diese Zulage steht den Erzieher*innen zu! Das Geld wird auf jeden Fall nachgezahlt!



Eine außerordentliche 
Teil - Personalversammlung
findet am Dienstag, den 11.07.2017

von 12.00h - 13.30h
im Mathehörsaal HE 101 der TU-Berlin (Hörsaalgebäude Elektrotechnik (am/im Mathematikgebäude),
Straße des 17. Juni 136, 10623 Berlin, statt.
Eingeladen sind
  • alle Lehrkräfte an Grundschulen und in Grundschulbereichen
  • alle Lehrkräfte (L1WF) an weiterführenden Schulen.



Juni 2017
Es ist ein neues Personalratsinfo mit folgenden Themen erschienen:
Grundsatzbeschlüsse der Gesamtkonferenz in der Planung des neuen Schuljahres beachten - Erhöhung der Aufwandsvergütung für Schüler*innenfahrten - Vorsicht bei Stundenaufstockungen im laufenden Schuljahr - Hinweise zur Erstellung des schulinternen Curriculums - Gutscheine für Erste-Hilfe-Kurse

Juni 2017
Achtung: Unsere offenen Sprechstunden am 15. und 22. Juni müssen aus organisatorischen Gründen leider ausfallen!

April 2017

Die Senatsverwaltung hat "Empfehlungen für den Einsatz teilzeitbeschäftigter Lehrkräfte" an die Schulleitungen herausgegeben. 20 Monate ist es bereits her, dass das Bundesverfassungsgericht sein Urteil (BVerwG 2 C 16.14) veröffentlicht hat: 
"Teilzeitbeschäftigte Beamte haben einen Anspruch darauf, nicht über ihre Teilzeitquote hinaus zur Dienstleistung herangezogen zu werden. Deshalb dürfen teilzeitbeschäftigte Lehrer in der Summe ihrer Tätigkeiten (Unterricht, Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Teilnahme an Schulkonferenzen etc., aber auch Funktionstätigkeiten, d.h. nicht unmittelbar unterrichtsbezogene schulische Verwaltungsaufgaben, wie z.B. die Leitung der Schulbibliothek) nur entsprechend ihrer Teilzeitquote zur Dienstleistung herangezogen werden."
Nun endlich informiert die Senatsverwaltung offiziell die Schulleitungen über das Recht der Teilzeitbeschäftigten.
Leider bleiben die konkreten Empfehlungen vage, oberflächlich, weit unter den Erfordernissen und den verbindlichen Vorgaben des Frauenförderplans.
Eine gemeinsame Stellungnahme von der Frauenvertreterin, der Schwerbehindertenvertreterin und von uns finden Sie in unserem Info.


April 2017
Unsere Donnerstagssprechstunde findet in den Schulferien nicht statt. Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen erholsame Feiertage.

März 2017

Wir haben ein neues Info herausgegeben. Wir informieren Sie über die Dienstvereinbarung zur mittelbaren pädagogischen Arbeit, Dienstreisekostenerstattung für eintägige Veranstaltungen, die neue Handreichung Medikamentengabe und über Anrechnungsstunden, die die Schule erhält.

Januar 2017
Die Senatsverwaltung hat eine Handreichung zur Medikamentengabe herausgegeben. Vom Gesamtpersonalrat gibt es ein Info dazu. Wir empfehlen, dass Sie sich beraten lassen, wenn Sie von diesem Thema betroffen sind. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen, eine Vereinbarung zu unterschreiben: In der Handreichung wird dargelegt, wie Pflegedienste einbezogen werden können.

Dezember 2016
Wir wünschen allen Kolleg*innen erholsame Feiertage.
Zum 01. Februar 2017 tritt die Dienstvereinbarung mittelbare pädagogische Arbeit in Kraft, die alle Erzieher*innen betrifft. Nach mehrjährigen Verhandlungen ist es dem Gesamtpersonalrat gelungen, dass ein individueller Mindestanspruch von wöchentlich mindestens vier Zeitstunden für die mittelbare pädagogische Arbeit festgeschrieben wurde. Der Gesamtpersonalrat hat ein
Info hierzu veröffentlicht.
Sollte es noch Fragen geben oder die Umsetzung an Ihrer Schule auf Schwierigkeiten stoßen, wenden Sie sich gerne an uns.

November 2016

Der Personalrat ist neu gewählt worden. Vielen Dank allen Kolleginnen und Kollegen, die ihre Stimme abgegeben haben. Die Wahlbeteiligung war etwas höher als vor vier Jahren. Die neue Zusammensetzung des Personalrats können Sie dem PR-Info entnehmen.

November 2016

Aus organisatorischen Gründen muss leider die offene Sprechstunde am Donnerstag, den 01.12. und am Donnerstag, den 22.12. ausfallen.

November 2016
Die Personalversammlung hat zu folgenden Themen Forderungen aufgestellt:
      
    
               

Die nächste
Personalversammlung
findet am Dienstag, den 15.11.2016
ab 12.00h
im Delphi-Kino, Kantstraße 12a, 10623 Berlin, statt.


Am Dienstag, den 22.11.2016 finden die Personalratswahlen statt.
Eine hohe Wahlbeteiligung stärkt demokratische Strukturen und stärkt den Personalrat.
Deshalb bitten wir Sie, wählen zu gehen!

Alle Wahlberechtigten aus Charlottenburg-Wilmersdorf können am 22.11. von 16.00h bis 18.00h im Spätwahllokal in der Comenius-Schule (Gieselerstraße 4; 10713 Berlin) wählen gehen oder zu den angegebenen Zeiten nur im vorgesehenen Wahllokal. Auch Briefwahl ist möglich.  

 

Feste Wahllokale

 

zugeordnete Schulen

Zeit

04G04

Joan-Miró-Grundschule

Bleibtreustr. 43, 10623 Berlin

 

 

7.15h - 14.00h

04G19

Grundschule-am-Rüdesheimer-Platz

Rüdesheimer Str. 24 -30, 14197 Berlin

 

 

7.15h - 14.00h

04G20

Katharina-Heinroth-Grundschule

Münstersche Str. 15 – 17, 10709 Berlin

04K09

Otto-von-Guericke-Schule

7.15h - 14.00h

04G27

Judith-Kerr-Grundschule

Friedrichshaller Str. 13, 14199 Berlin

04G23

04G24

04K07

Alt-Schmargendorf-Grundschule
Carl-Orff-Grundschule

ISS Wilmersdorf

7.15h - 14.00h

04K02

Friedensburg-Schule

Goethestr. 8/9, 10623 Berlin

04G01

04Y01

Eichendorff-Grundschule

Schiller-Gymnasium

7.15h - 14.00h

04K03

Robert-Jungk-Schule

Sächsische Str. 58, 10707 Berlin

04G17

04G25

Johann-Peter-Hebel-Grundschule

Cecilien-Grundschule

7.15h - 14.00h

04K05

Paula-Fürst-Schule

Sybelstr. 20/21, 10629 Berlin

04G21

 

Halensee-Grundschule

7.15h - 14.00h

04Y02

Wald-Gymnasium

Waldschulallee 95, 14055 Berlin

04G06

04S04

04S05

Wald-Grundschule

Reinfelder-Schule

Ernst-Adolf-Eschke-Schule

7.15h - 14.00h

04Y04

Gottfried-Keller-Gymnasium

Olbersstr. 38, 10589 Berlin

 

 

7.15h - 14.00h

04Y05

Herder-Gymnasium

Westendallee 45/46, 14052 Berlin

04G14

04Y06

Reinhold-Otto-Grundschule

Heinz-Berggruen-Gymnasium

7.15h - 14.00h

04Y07

Friedrich-Ebert-Gymnasium

Blissestr. 22, 10713 Berlin

04A06

04S06

Peter-A.-Silbermann-Schule

Finkenkrug-Schule

7.15h - 14.00h

04Y08

Hildegard-Wegscheider-Gymnasium

Lassenstr. 16 – 20, 14193 Berlin

04G22

04Y09

Grunewald-Grundschule

Walther-Rathenau-Gymnasium

7.15h - 14.00h

04Y10

Marie-Curie-Gymnasium

Weimarische Str. 21, 10715 Berlin

04G18

04G26

Ernst-Habermann-Grundschule

Birger-Forell-Grundschule

7.15h - 14.00h

04S02

Arno-Fuchs-Schule

Richard-Wagner-Str. 30, 10585 Berlin

04G07

04G13

04K06

Ludwig-Cauer-Grundschule

Nehring-Grundschule

Schule am Schloss

7.15h - 14.00h

04S07

Comenius-Schule

Gieselerstr. 4, 10713 Berlin

04Y11

Goethe-Gymnasium

 

7.15h - 14.00h

 

 

 

04G02

04G05

04G08

04G09

04G11

04G12

04G15

04K08

04Y03

04A04

 

Mobile Wahllokale vor Ort:

 

Lietzensee-Grundschule

Dietrich-Bonhoeffer-Grundschule

Mierendorff-Grundschule

Erwin-v.-Witzleben-Grundschule

Helmuth-James-v.-Moltke-Grund.

Schinkel-Grundschule

Charles-Dickens-Grundschule

Peter-Ustinov-Schule

Sophie-Charlotte-Gymnasium

Charlotte-Wolff-Kolleg

 

 

 

Zeiten:

 

10:30 – 12:00 Uhr

11:00 – 14:00 Uhr

07:15 – 10:00 Uhr

12:30 – 14:00 Uhr

10:30 – 12:00 Uhr

12:30 – 14:00 Uhr

07:15 – 10:30 Uhr

07:15 – 10:00 Uhr

07:15 – 10:30 Uhr

11:00 – 14:00 Uhr

 




Juli 2016

Das letzte Info vor den Sommerferien ist erschienen, unter anderem mit den Themen Ersatzeinstellungen für langzeiterkrankte Erzieher*innen, Besoldungserhöhung für Beamt*innen, Wiedereinführung der Jubiläumszuwendungen und Informationen zum Verfügungsfonds.
In den Sommerferien ist das Personalratsbüro nur unregelmäßig besetzt. Sie können uns aber gerne eine Nachricht unter 9029-25124 auf dem Anrufbeantworter hinterlassen - wir rufen Sie dann zurück.
Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen schönen Sommer.

Juni 2016

In diesen Tagen finden Sie in Ihren Fächern ein neues Info von uns. Die Themen sind: Fahrtenbegleitung, Höhergruppierung für einige Lehrkräfte, Pensionsberrechnung online und Informationen zur Planung des neuen Schuljahres.
Liebe Erzieherinnen, Erzieher, Betreuerinnen und Betreuer, in das Info hat sich leider ein Fehler eingeschlichen. Wenn Sie eine Klassenfahrt o.ä. begleiten, die fünf Tage oder länger dauert, steht Ihnen nach der Fahrt ein freier Tag zu, nicht während der Fahrt. Nehmen Sie bei weiteren Fragen gerne mit uns Kontakt auf! Hier finden Sie die korrigierte Version des Infos.

Mai 2016
Wir haben den Termin für die nächste Personalversammlung festgelegt, sie wird am 15. November 2016 ab 12.00h im Delphi-Kino, Kantstraße 12a, 10623 Berlin, stattfinden. Einen Aushang für das schwarze Brett finden Sie hier.

März 2016

Kommt Ihnen das bekannt vor? Sie arbeiten in Teilzeit. Nun haben Sie zwar eine geringere Unterrichtsverpflichtung - doch ein Großteil der anderen beruflichen Tätigkeiten werden leider nicht dem Teilzeitanteil angepasst. Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden: So geht das nicht!
"Teilzeitbeschäftigte Beamte haben einen Anspruch darauf, nicht über ihre Teilzeitquote hinaus zur Dienstleistung herangezogen zu werden. Deshalb dürfen teilzeitbeschäftigte Lehrer in der Summe ihrer Tätigkeiten (Unterricht, Vor- und Nachbereitung des Unterrichts, Teilnahme an Schulkonferenzen etc., aber auch Funktionstätigkeiten, d.h. nicht unmittelbar unterrichtsbezogene schulische Verwaltungsaufgaben, wie z.B. die Leitung der Schulbibliothek) nur entsprechend ihrer Teilzeitquote zur Dienstleistung herangezogen werden." (Urteil des Bundesverfassungsgerichts vom 16. Juli 2015 - BVerwG 2 C 16.14).
Dies muss für angestellte Lehrkräfte natürlich genauso gelten.

Auf Druck des Hauptpersonalrates hat die Senatsverwaltung das Problem erkannt und eine Arbeitsgruppe zum Thema eingerichtet - immerhin. Bis diese Arbeitsgruppe zu Ergebnissen kommt, müssen betroffene Kolleginnen und Kollegen Druck an ihren Schulen machen! Das Recht muss natürlich umgesetzt werden - auch ohne das Ergebnis einer Arbeitsgruppe.
Eine Möglichkeit diesen Druck zu erzeugen, sehen wir darin, dass die Schulleitungen zum Handeln aufgefordert werden. Beantragen Sie als betroffener Kollege oder als betroffene Kollegin doch bei Ihrer Schulleitung, dass das Urteil bei Ihnen an der Schule umgesetzt wird!
Das wird vermutlich nicht sofort passieren - aber steter Tropfen höhlt den Stein.
Mehr Informationen finden Sie im gemeinsamen Info von Frauenvertretung, Schwerbehindertenvertretung und Personalrat.

Februar 2016

Im letzten Jahr im Mai haben wir, zusammen mit der Frauenvertretung und der Schwerbehindertenvertretung, ein Info zu den Möglichkeiten der Gesamtkonferenz, Grundsatzbeschlüsse zu fassen, herausgegeben. Seitdem ist an den Schulen eine ganze Menge in Bewegung gekommen. Kolleginnen und Kollegen an vielen Schulen haben Diskussionsprozesse in Gang gesetzt, Transparenz eingefordert und Anträge in die Gesamtkonferenz eingebracht. Damit Sie eine Idee bekommen, was an anderen Schulen beschlossen wurde, haben wir ein Info mit guten Beispielen aus einzelnen Schulen veröffentlicht.
Das Schulgesetz sieht unter anderem vor, dass Grundsätze über die Verteilung der Lehrerstunden aus dem Gesamtstundenpool geschlossen werden. Wie setzt sich der Gesamtstundenpool Ihrer Schule zusammen? Die Berechnungsgrundlage sind die sog. Zumessungsrichtlinien. Wirken erstmal kompliziert - sind aber auch kein Buch mit sieben Siegeln. Nachrechnen schafft Transparenz! Trotzdem bleibt die Forderung: Schulleitungen müssen offen legen, wieviele Stunden die Schule für außerunterrichtliche Aufgaben zur Verfügung hat. Nur so kann die Gesamtkonferenz Ihrem Recht und Ihrer Pflicht nachkommen, einen Grundsatzbeschluss über die Verteilung der Stunden zu verabschieden.



Dezember 2015

In unserem neuen Personalratsinfo finden Sie eine erste Auswertung der Fragebögen von der Personalversammlung.
Die Senatsverwaltung hat Hinweise zur Organisation des Schuljahres 2016/2017 veröffentlicht: Anträge auf Teilzeit, Umsetzung, Beurlaubung oder Ermäßigungsstunden aus dem Lebensarbeitszeitkonto müssen bis zum 15. Januar 2015 gestellt werden.


Dezember 2015

Eine äußerst lebhafte Personalversammlung hat stattgefunden! Vielen Dank insbesondere an alle Kolleginnen und Kollegen, die sich aktiv am Austausch und den Diskussionen beteiligt haben. Wir fanden Ihre Beiträge spannend und es hat Spaß gemacht. Wir hoffen es ging Ihnen ähnlich! Auf der Personalversammlung haben wir einen Fragebogen verteilt, um eine Rückmeldung über einen Teil unserer Arbeit (die Veröffentlichung von Infos) von Ihnen zu bekommen. Erste Ergebnisse veröffentlichen wir im nächsten Info.

Die Personalversammlung hat zu einigen wichtigen Themen Resolutionen verabschiedet. Wir Kolleginnen und Kollegen wollen damit unsere Interessen deutlich machen und uns aktiv in die politische Diskussion einbringen.


November 2015


Die nächste
Personalversammlung
findet am Montag, den
30. November 2015
um 12.00h im Delphi-Filmtheater,
Kantstraße 12a, 10623 statt.


Oktober 2015

Es gibt ein neues Personalratsinfo zum Thema Mehrarbeit von Lehrkräften. Sie finden es in Ihrem Fach in Ihrer Schule, sie können es aber auch hier runterladen.



August 2015

Der neue Frauenförderplan für die Region Charlottenburg-Wilmersdorf ist erschienen. Schulleitungen sind verpflichtet, aktiv auf die Gleichstellung von Frauen und Männern hinzuwirken. Die Schulleiterin oder der Schulleiter muss den Frauenförderplan auf der Gesamtkonferenz vorstellen.

15.07.2015
In den Sommerferien findet unsere offene Sprechstunde nicht statt.
In dringenden Fällen sprechen Sie bitte auf unseren Anrufbeantworter (Tel.: 9029-25124), wir rufen dann gerne zurück.
Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen schönen Sommer!



30.06.2015

Die Erzieherinnen und Erzieher aus unserer Region haben sich heute auf einer Teilpersonalversammlung intensiv mit der von Prof. Rudow vorgelegten Studie über die "Arbeitsbelastung von Erzieher*innen in der Arbeit an der Schule" auseinandergesetzt.
Die Ergebnisse der Studie sind alarmierend. Die Arbeitsbedingungen an den Grundschulen sind laut der Studie für die Erzieher*innen häufig mit hohen Belastungen und einem erhöhten Gesundheitsrisiko verbunden. So sind ca. 30 % der Kolleg*innen von Burnout bedroht.  Die wesentlichen Belastungsfaktoren sind
Die Personalversammlung fordert in einer
Resolution deutliche Verbesserungen der Arbeitsbedingungen!



26.06.2015

Es gibt wieder ein neues Personalratsinfo: "Die E-Mail - ein einfaches, dienstliches Kommunikationsmittel?". Sie finden es in Ihrem Fach in Ihrer Schule, sie können es aber auch hier runterladen.



20.05.2015
Heute finden Sie ein gemeinsames Info der Frauenvertretung, der Schwerbehindertenvertretung und des Personalrats in Ihren Fächern. Die Rechte der Gesamtkonferenz sind zwar kontinuierlich weniger geworden, dennoch gibt es nach § 79 Abs. (3) Nr. 9 des Schulgesetzes Möglichkeiten der Mitbestimmung in der Schule. Im Info finden Sie Vorschläge für grundsätzliche Regeln, die die Arbeit für alle transparenter und strukturierter machen und so zur Entlastung der Kolleginnen und Kollegen beitragen können. Sie können das Info auch hier herunterladen.



23.03.2015

Die Donnerstagssprechstunde des Personalrats findet in den Osterferien nicht statt, die letzte Sprechstunde vor den Ferien ist also am Donnerstag, den 26.03. von 15.00h bis 17.00h. In dringenden Fällen erreichen Sie den Personalrat in den Ferien über unsere Sekretärin oder unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie dann gerne zurück.
Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen schöne Osterfeiertage.



20.03.2015

Die Frauenversammlung der allgemein bildenden Schulen des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf hat getagt. Die Veranstaltung in der gut besuchten Aula des Sophie-Charlotte-Gymnasiums wurde vom  Männerchor (plus eine Frau) dieser Schule sehr charmant eröffnet. Die Frauenvertreterinnen Hiltrud Quast und Daniela Dirk führten durch das Programm und informierten über ihre zahlreichen Tätigkeiten. Positives gab es im Bereich der Funktionsstellen: Zunehmend gelingt es, dass Leitungsstellen zur Hälfte mit Frauen besetzt sind! Zudem kommt bei Schulleitungen mehr und mehr die Erkenntnis an, dass sich Teilzeitbeschäftigung und gute Dienstliche Beurteilungen nicht ausschließen.
Abgerundet wurde das Programm durch eine Mini-Fortbildung "Humor im Arbeitsalltag" - hoffentlich können die Anregungen an der ein oder anderen stelle den anstrengenden Arbeitsalltag entlasten.
Mit fast einstimmiger Mehrheit wurden zwei Resolutionen verabschiedet:
Die Frauenversammlung lehnt die neuerliche Arbeitszeiterhöhung für alle Lehrkräfte und die damit einhergehende Diskriminierung von Teilzeitbeschäftigten ab und fordert eine umgehende Rücknahme!
Die Frauenversammlung unterstützt die Forderung der Tarifbeschäftigten auf eine Erhöhung der Tabellenentgelte um 5,5%, mindestens aber um 175 Euro monatlich und lehnt jedwede Verschlechterung bei der betrieblichen Altersversorgung ab!


12.12.2014

Die Außenstelle Charlottenburg-Wilmersdorf mit allen Beschäftigtenvertretungen zieht mal wieder um. Da der Umzug in der letzten Woche vor den Ferien stattfindet, muss unsere Personalratssprechstunde am 18.12.2014 leider ausfallen.

Im neuen Jahr finden Sie uns im Gebäude der ehemaligen Helen-Keller-Schule in der Waldschulallee 31, 14055 Berlin, in den Räumen 29 - 36.
Auch die Telefonnummern haben sich geändert. Unsere Sekretärin, Frau Blum, ist erreichbar unter 9029 - 25124.
Die Email-Adressen bleiben gleich.


12.12.2014

Es gibt ein neues Personalratsinfo. Themen sind Betreuungsstunden für Quereinsteiger/innen und die neue Dienstvereinbarung Umsetzungen.



25.11.2014

Die Personalversammlung hat insgesamt fünf Anträge beschlossen. Die Beschlüsse können Sie hier nochmal nachlesen. Der Personalrat hat die Beschlüsse an die Senatorin für Jugend, Bildung und Wissenschaft, an die Parteien etc. verschickt. Über Rückmeldungen werden wir Sie an dieser Stelle informieren.


17.11.2014
Aufgrund des Umzugs der Dienststelle gibt es leider Verzögerungen bei der Auslieferung der behördeninternen Post. So liegt unser 
Tätigkeitsbericht leider schon einige Tage in der Poststelle in der Otto-Suhr-Allee und wartet darauf, an die Schulen geliefert zu werden. Wir hoffen, dass der Bericht Sie noch rechtzeitig vor der Personalversammlung erreicht. Der Bericht zusammen mit der vorgeschlagenen Tagesordnung ist aber auch auch hier einsehbar.
Die jährliche Personalversammlung für alle Beschäftigten findet
am Montag, den 24.11.2014 um 12.00h im Delphi-Kino in der Kantstraße 12a, 10623 Berlin statt.
Wie immer gilt: Sie haben ein Recht darauf, zur Personalversammlung zu kommen. In einigen wenigen Fällen haben Schulleiter/innen das in Frage gestellt. Sollte das bei Ihnen so sein, wenden Sie sich an uns!


02.11.2014
Die neue Dienstvereinbarung Umsetzungen ist in Kraft getreten. Es gibt einige üebrraschende Neuerungen, über die wir Sie auf der 
Personalversammlung informieren werden.
 

01.11.2014

Die Behörde hat die Schulen über die Planung und Organisation des kommenden Schuljahres 2015/2016 informiert. Es betrifft insbesondere die Anträge auf Teilzeitbeschäftigung, Beurlaubung, Umsetzungen und Ausgleich aus dem Lebensarbeitszeitkonto.
Die Schulen werden aber auch über die zusätzlichen Präsenztage der Lehrkräfte in den Sommerferien informiert. Sie erinnern sich? Eine der von der Senatorin verkündeten Maßnahmen zur Attraktivitätssteigerung des Lehrerinnen- und Lehrerberufs!


28.08.2014

Die unten genannte Teilpersonalversammlung für Erzieherinnen und Erzieher fällt leider aus!!!
Leider ist die Studie zur Belastungssituation von Erzieherinnen und Erziehern, die Schwerpunkt der Personalversammlung sein sollte, nicht rechtzeitig fertig geworden! 
Die jährliche Personalversammlung für alle Beschäftigten
ist am Montag, den 24.11.2014 um 12.00h im Delphi-Kino in der Kantstraße 12a, 10623 Berlin.
Auch hier gilt: Sie haben ein Recht darauf, zur Personalversammlung zu kommen. In einigen wenigen Fällen haben Schulleiter/innen das in Frage gestellt. Sollte das bei Ihnen so sein, wenden Sie sich an uns!


25.08.2014

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen guten Start in das neue Schuljahr!
Alle Erzieherinnen und Erzieher laden wir ganz herzlich zu einer Teilpersonalversammlung ein!
Die Personalversammlung findet am Freitag, den 26.09.2014 von  9.00h bis 11.00h im Audimax des Henry-Ford-Baus der FU-Berlin in der Garystraße 35, 14195 Berlin, statt
Wir wollen Sie über eine neue Studie zur Belastungssituation von Erzieherinnen und Erziehern informieren und über den Stand einer Dienstvereinbarung zur mittelbaren pädagogischen Arbeit.
Wie immer gilt: Sie haben ein Recht darauf, zur Personalversammlung zu kommen. In einigen wenigen Fällen haben Schulleiter/innen das in Frage gestellt. Sollte das bei Ihnen so sein, wenden Sie sich an uns!

Auch der Terminfür die Personalversammlung für alle Beschäftigten steht bereits fest, es ist der 24.11.2014.


08.07.2014

Das Schuljahr geht zu Ende, wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen einen schönen Sommer.
Die Donnerstagssprechstunde des Personalrats findet in den Schulferien nicht statt. In dringenden Fällen erreichen Sie den Personalrat über unsere Sekretärin oder unseren Anrufbeantworter, wir rufen Sie dann gerne zurück.


01.07.2014
Kaum ist das neue Personalratsinfo erschienen, ist es auch schon wieder veraltet - und das ist auch gut so. Möglicherweise auch wegen des Drucks des Personalrats hat die Behörde nun eine Regelung gefunden, sodass Kolleg/innen bei Teilumsetzungen an einen anderen Schultyp nicht mehr mit Gehaltseinbußen zu rechnen haben!


24.06.2014

Es gibt ein neues Personalratsinfo. Unter anderem wollen wir Ihnen schonmal den Termin für die nächste Personalversammlung verraten: 24.11.2014 um 12.00h im Delphi-Kino in der Kantstraße 12a, 10623 Berlin.



02.06.2014

Die Katze ist aus dem Sack: Altersermäßigungsstunden sind nun doch abhängig von der Pflichstundenzahl - ein großer Nachteil für Teilzeitbeschäftigte!

Auch bei der Umwandlung der Arbeitszeitkonten in Stundenermäßigung sieht es nochmal schlechter aus: Frau Scheeres hatte angekündigt, dass sieben AZK-Tage gegen eine Ermäßigungsstunde eingetauscht werden können. Nun hat der Finanzsenator nochmal nachgerechnet und rausgekommen ist eine deutliche Verschlecherung: Eine Ermäßigungsstunde wird acht AZK-Tage kosten.

Schwacher Trost: Die zusätzlichen Präsentage in den Sommerferien wird es erst im Jahre 2015 geben. Dieses Jahr bleibt es bei der Präsenzpflicht am letzten Freitag der Sommerferien.

All dies wurde den Schulen im nunmehr 4. Schreiben der Senatsverwaltung zur Organisation des Schuljahres 2014 /2015 mitgeteilt.

Fazit: Ein deutlicher Nachteil für viele Kolleg/innen und eine Zumutung für die Schulen, die das kommende Schuljahr mit den verkündeten Daten geplant haben.


28.04.2014
Der Personalrat ist in den Osterferien umgezogen. Ab sofort finden Sie uns am Fehrbelliner Platz 4 in den Räumen 3113 bis 3116. Wir sind weiterhin unter unserer Email-Adresse und den bekannten Telefonnummern erreichbar. 

31.03.2014

Es gibt ein neues Personalratsinfo.



31.01.2014

Um allen Beschäftigtengruppen, die wir vertreten, gerecht zu werden, haben wir unseren Namen geändert. Ab sofort heißen wir: Personalrat der allgemein bildenden Schulen Charlottenburg-Wilmersdorf.


05.03.2014
Wir laden alle Schulsekretär/innen herzlich zu einer Teilpersonalversammlung ein. Sie findet am Dienstag, den 08.04. von 12.00h bis 14.00h in der Aula der Friedrich-Ebert-Oberschule (Blissestraße 22) statt.



31.01.2014
Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen eine schöne unterrichtsfreie Woche.

31.01.2014

Kaum zwei Wochen ist die
erste Ergänzung zum Schreiben der Senatsverwaltung zur Organisation des Schuljahres 2014 /2015 
alt, schon gibt es die zweite Ergänzung: Die Altersermäßigungsstunden werden nun unabhängig von der Pflichtstundenzahl gewährt. Aus der zuvor mitgeteilten Regelung ergab sich, dass z.B. Schulleiter/innen, aber auch Kolleg/innen, die mit einer hohen Anzahl an Stunden abgeordnet sind, keine Altersermäßigung erhalten. Die Senatsverwaltung hat wiederum die Abgabefrist für den Antrag auf Teilzeitbeschäftigung (einschließlich Sabbatical), Beurlaubung, sowie Ermäßigungsstunden aus dem Arbeitszeitkonto (AZK-Tage) verlängert, diesmal bis zum 17.02.2014.


Schreiben der Senatsverwaltung zur Organisation des Schuljahres 2014 /2015  

Antrag auf Ermäßigungsstunden aus dem Arbeitszeitkonto

- Erstes Ergänzungsschreiben  

Zweites Ergänzungsschreiben



10.01.2014
Die Senatsverwaltung hat die Abgabefrist für den Antrag auf Teilzeitbeschäftigung (einschließlich Sabbatical), Beurlaubung, sowie Ermäßigungsstunden aus dem Arbeitszeitkonto (AZK-Tage) bis zum 31. Januar verlängert. 

In einem neuen Schreiben gibt es auch noch detailliertere Informationen. An dieser Stelle aber auch noch einmal das alte 

Schreiben der Senatsverwaltung zur Organisation des Schuljahres 2014 /2015  und den

Antrag auf Ermäßigungsstunden aus dem Arbeitszeitkonto .



06.01.2014
Seit dem 01.01.2014 gehören die Schulsekretärinnen zur Senatsschulverwaltung: Herzlich Willkommen!

16.12.2013

Ab Januar 2014 bieten wir eine offene Sprechstunde an: Außerhalb der Schulferien jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr in den Räumen des Personalrates. Zu diesem Termin können Sie ohne vorherige Vereinbarung erscheinen.

Natürlich stehen wir auch weiterhin für Termine außerhalb dieser Sprechstunde zur Verfügung. Hierzu vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin.



10.12.2013
Es gibt ein neues Personalrats-Info

PR - Info

 

06.12.2013

Die Senatsverwaltung hat eine Schreiben zur Organisation des nächsten Schuljahres 2014 / 2015 an die Schulen geschickt. Hier geht es um den Antrag auf Teilzeitbeschäftigung, Beurlaubung oder Umsetzung. Sowie die Gewährung von Altersermäßigung und den Ausgleich aus dem Lebensarbeitszeitkonto. 

Schreiben der Senatsverwaltung zur Organisation des Schuljahres 2014 /2015

Antrag auf Ermäßigungsstunden aus dem Arbeitszeitkonto



14.06.2013

Am Dienstag, den 20.08. findet aus aktuellem Anlass eine Teilpersonalversammlung für alle angestellten und verbeamteten Lehrkräften statt.

Einladung Teilpersonalversammlung

 

                                       


31.05.2013

Die nächste reguläre Personalversammlung findet am Dienstag, den 19. November 2013 im Delphi-Kino statt.

Einladung Personalversammlung